Angebote zu "Jüdischen" (5 Treffer)

Kategorien

Shops

Die Astrologie in der jüdischen Mystik
20,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erstmals aus den jüdischen Quellen zusammengestellt und mitgeteilt: Die Astrologie des Seins, die, im Gegenüber zur bekannten Astrologie des Werdens, von der königlichen Freiheit des Menschen erzählt, in jedem Augenblick die Wende zu vollziehen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
Die Astrologie in der jüdischen Mystik als Buch...
20,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Astrologie in der jüdischen Mystik: Friedrich Weinreb

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 27.05.2019
Zum Angebot
Das Ringen um die Astrologie als Buch von Kocku...
269,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Ringen um die Astrologie:Jüdische und christliche Beiträge zum antiken Zeitverständnis. Reprint 2011 Kocku von Stuckrad

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 27.05.2019
Zum Angebot
Das Ringen um die Astrologie als eBook Download...
269,00 € *
ggf. zzgl. Versand
(269,00 € / in stock)

Das Ringen um die Astrologie:Jüdische und christliche Beiträge zum antiken Zeitverständnis Religionsgeschichtliche Versuche und Vorarbeiten Kocku von Stuckrad

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 30.05.2019
Zum Angebot
Geschichte und Anwendung von Magischen Quadrate...
12,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Schon die griechischen Philosophen haben sich eingehend mit dem Geheimnis der Zahlen befasst, wobei sie überzeugt davon waren, dass das Weltall einer in ganzen Zahlen berechenbaren Ordnung unterliegen müsse. Ihre Gedanken fanden Eingang in die jüdische Kabbala, in das Christentum und den Islam. Im Orient sind magische Quadrate, von den seit der Zeit Alexanders des Großen als Magier bekannten Gelehrten, verbreitet worden, die sich als Mathematiker mit Naturwissenschaften, Astronomie und Astrologie befassten und hoch angesehen waren. Die Verwendung magischer Quadrate hat im Orient und später in der gesamten islamischen Welt große Bedeutung gewonnen, weil von ihnen Schutz gegen diverse schädliche Einflüsse erwartet wurde. Oft trug man deshalb Amulette, in die magische Quadrate eingezeichnet waren, die nicht nur Schutz gegen Hexerei bieten sollten, sondern auch Hilfe in gefährlichen Situationen, wie z. B. bei einer schweren Geburt. Die im Orient herrschende Überzeugung, wurde in Europa z. B. durch Agrippa von Nettesheim (1486-1535) weiterverbreitet. Astronomische Verbindungen erwähnt Agrippa nicht, obwohl das Sonnen-Quadrat eine deutliche Beziehung zum siderischen Jahr (Sternenjahr) erkennen lässt. Magische Quadrate sind aber durchaus keine Zahlenspielerei: Dass in einem Quadrat alle eingetragenen Zahlen, in waagerechter, senkrechter oder diagonaler Richtung gelesen, stets dieselbe Summe, d. h. die Konstante des Quadrats, ergeben, ist nur wegen der rätselhaften Eigenart der Zahlen möglich. Außerdem passen diese Zahlen und Verbindungen der Quadrate zu astronomisch berechenbaren Zeitabschnitten, was auf eine gegenseitige Abhängigkeit zwischen unserem Zahlensystem und astronomischen Gegebenheiten schließen lässt. Dadurch ergeben sich ganz neue Ansätze für das Verständnis von magischen Quadraten, die der Autor Walther Heinrich, spannend und eingängig darlegt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot